Malbec World Day

ENTDECKEN SIE UNSERE MALBEC WEINE mit 10% RABATT NUR FÜR KURZE ZEIT

Warum wird der Malbec World Day am 17.04 gefeiert?


Malbec kam 1853 durch den französischen Agronomen Michel Aimé Pouget (1821-1875) nach Argentinien, der von dem argentinischen Journalisten, Politiker und Staatsmann Domingo Faustino Sarmiento mit der Leitung der landwirtschaftlichen Quinta de Mendoza beauftragt wurde.

 

Nach dem Vorbild Frankreichs schlug er vor, neue Rebsorten einzuführen, um die nationale Weinindustrie zu fördern. Am 17. April 1853 wurde mit Unterstützung des Gouverneurs von Mendoza, Pedro Pascual Segura, der Provinzlegislative ein Projekt zur Gründung einer Quinta Normal und Landwirtschaftsschule vorgelegt. Dieses Projekt wurde am 6. September desselben Jahres von der Abgeordnetenkammer genehmigt.

 

Mit Hilfe italienischer und französischer Einwanderer wuchs die argentinische Weinindustrie exponentiell und mit ihr der Malbec, der sich schnell an die verschiedenen Terroirs anpasste und sich mit noch besseren Ergebnissen als in seiner Ursprungsregion entwickelte. So entwickelte er sich im Laufe der Zeit und mit viel harter Arbeit zur Flaggschiff-Traube Argentiniens.

 

Der 17. April ist für Argentinien nicht nur ein Symbol für die Transformation der argentinischen Weinindustrie, sondern auch der Startpunkt für die Entwicklung dieser Traube, die weltweit ein Wahrzeichen für Argentinien ist.

Nonni Malbec 2017
9,90 € 13,20 € / l
Km.0 Reserva Malbec 2017
12,50 € 16,66 € / l
Zagal Malbec 2016
12,90 € 17,20 € / l
Mairena Ocasión Malbec 2018
13,50 € 18,00 € / l
Miras Jovem Malbec 2016
14,00 € 18,67 € / l
AI Malbec 2016
14,50 € 19,33 € / l
Buenos Hermanos Malbec 2017
14,90 € 19,87 € / l
Mayoral Malbec 2012
25,50 € 34,00 € / l
Padres Dedicados Malbec 2014
30,90 € 41,20 € / l