WEIN DER WOCHE

PINOT NOIR AUS PATAGONIEN

Für unsere Weinempfehlung der Woche machen wir einen Ausflug nach Patagonien. Patagonien ist eine argentinische Weinregion, die für die Herstellung eleganter Rotweine aus Pinot Noir und Malbec bekannt ist. Hier finden wir die südlichsten Weinberge Argentiniens. Die Weinberge liegen zwischen 300 und 500 Metern über dem Meeresspiegel in den höheren Lagen. Das trockene klassische Wüstenklima mit warmen Tagen und kalten Nächten verlängert die Reifezeit in der Region, verlangsamt die Reifung der Trauben und lässt sie somit einen reichen Rebsortencharakter entwickeln, während der Säuregehalt erhalten bleibt. Die Weine aus Patagonien sind knackig, ausdrucksstark und fruchtig mit leuchtenden Farben, eleganten Aromen und aromatischer Intensität.

 

Informationen zu Wein und Weingut

Name: Marcelo Miras

Linie: Crianza

Region: Patagonien Argentinien

Jahrgang: 2015

Weinbau: Biologisch , nach argentinischem Standard

Rebsorte: Pinot Noir

Jahr der Anpflanzung: 1976

Ertrag: 8.100 kg pro Hektar

Weinlese: Von Hand in Kisten von 9 Kilo

Bewässerung: Tröpfchenbewässerung

Klima: Kontinental. Kalte Winter, Sommer mit vielen Sonnenstunden 

Weinherstellung und -ausbau

Rotweingärung in Fässern.

Mazeration 35 Tage. Temperatur der Gärung: <25 ° C.

Malolaktische Gärung abgeschlossen.

Reifung: 10 Monate in französischen und amerikanischen Eichenfässern.

Klärung: mit frischen Eialbuminen.

Flaschenabfüllung: Ungefiltert.

Anzahl der Flaschen: 3,000

Reifung in der Flasche: 6 Monate im Weinkeller vor der Vermarktung.

Reifungspotenzial: 8 oder mehr Jahre



Video Guide zur Río Negro Wein Region

Marcelo Miras ist einer der erfahrensten Winzer in Río Negro und dem nahe gelegenen Neuquen. Er hat für die Bodega del Fin del Mundo und sein eigenes, nach seinem Namen benanntes Weingut, Bodega Miras, gearbeitet. In diesem Videointerview (auf Spanisch mit Untertiteln) spricht Marcelo über das Terroir der Weinregion Río Negro und gibt Einblicke in die Herausforderungen und Vorteile des Weinbaus in Patagonien.

 

Lesen Sie mehr hier

 

Dieser Text wurde aus dem South America Wine Guide von Amanda Barnes übersetzt.



Miras Crianza Pinot Noir 2015

Auszeichnungen: 90 Punkte James Suckling

 

Marcelo Miras ist einer der erfahrensten Winzer in Río Negro, die "Pinot Noir Provinz" in Patagonien. Die Reben werden biologisch bewirtschaftet. Die Weine von Río Negro sind für ihre Ausgewogenheit und Eleganz bekannt. Dieser Crianza hat eine betörende Aromatik, die vor allem an reife Erdbeeren erinnert. Am Gaumen entwickelt sich eine geschmackliche Vielfalt: Noten von Erdbeeren, Kirschen, Brombeeren, Wildrosen, Marzipan, weißem Pfeffer, Vanille und Leder. Wunderbar integriertes Tannin, eine sehr gelungene Balance zwischen Reife und Frische. Der Wein wurde spontan vergoren und 10 Monate in Barriques ausgebaut. Bodega Miras stellt zwei verschiedene Weinlinien her. Miras Joven sind leichtere, alltägliche Weine und Crianza ist die Premium-Linie mit im Barrique gereiften Weinen.

 

Weingut Bodega Miras

Anbauregion Valle Azul - General Roca – Río Negro, Patagonien, Argentinien

Jahrgang 2015

Rebsorte Pinot Noir

Alkoholgehalt 14,5 % Restsüße  1,75 g/l Gesamtsäure 5,4 g/l

Barriqueausbau 10 Monate in amerikanischen und französischen Barriques

Trinktemperatur 16° - 18° Allergenhinweis Enthält Sulfite Nettofüllmenge 750ml

Speise-Empfehlung Slow cooked Ente mit grünen Oliven und Kräutersauce der Provence

 

Anschrift Hersteller Bodega Miras, RN Nro 22, Km 1208, Gral Fernández Oro, Río Negro, Patagonien, Argentinien

Importeur Argentinien Wein Projekt e.K., Uerdinger Strasse 132, 40668 Meerbusch

24,90 €

33,19 € / L
  • 1,5 kg
  • 2 - 3 Tage Lieferzeit